Kostenlose Online Spiele, Browsergames und MMORPG !

Jetzt kostenlos spielen !

Vikings: War of Clans

Vikings: War of Clans – Werdet zum mächtigsten Jarl der Welt!

 

Wikinger-Browsergame – Alle Mann an Bord – es gibt wertvolle Beute! Aus dem Hause des Entwicklers Plarium erreicht uns definitiv ein echter Hit im Bereich der Browsergames. Das vollkommen kostenlose Vikings: War of Clans entführt seine Spieler in die brutale und spannende Welt der Wikinger. In dieser gilt natürlich das Gesetz des Schwertes. Die Spieler brandschatzen und erobern sich an die Spitze der Wikingerfürsten! Ob uns das durchaus strategielastige Browsergame überzeugen konnte, das könnt ihr im folgenden Bericht erfahren.

 

Vikings: War of Clans – Die wichtigsten Features

 

  • Gratis Browsergame: Die Spieler müssen sich nur einen kostenfreien Account erstellen. Danach können sie in ihrem Browser in die finsteren Zeiten der Wikinger eintauchen.
  • Überaus gelungene Grafik: Das Browsergame Vikings: War of Clans besitzt eine der schönsten Grafiken, die es in Browserspielen gibt. Es setzt somit definitiv neue Maßstäbe und kann mit den AAA-Games mithalten!
  • Die Aufgaben sind abwechslungsreich: Die Spieler bauen ihren Stützpunkt aus, trainieren ihre Krieger und sammeln mächtige Ausrüstung für ihren Helden. In dem Spiel gibt es sehr viel zu tun.
  • Es gibt unzählige Einheiten: Schnelle Schiffe, mächtige Katapulte oder finstere Berserker – Vikings: War of Clans überzeugt mit einer Vielzahl an Einheiten.
  • Mit anderen Spielern interagieren: Die Spieler gründen ihren eigenen Clan und erobern gemeinsam die Welt. Ein gutes Handelsnetz macht sich natürlich ebenfalls bezahlt!

 

Vikings: War of Clans – Das Spielprinzip

 

Vikings: War of Clans zählt zu den Strategie-Browsergames und spielt zur Zeit der Wikinger. Die Spieler schlüpfen in die Rolle des Anführers eines Wikingerdorfes. Auf ihrem Weg zum Jarl müssen sie sich sehr vielen Gefahren stellen und zahlreiche Schlachten schlagen. Zu Spielbeginn ist das eigene Lager natürlich noch recht leer und es stehen auch kaum Gebäude auf dem eigenen Land. Wie genau die Spieler vorgehen, bleibt natürlich ihnen überlassen, das Browserspiel stellt den Spielern jedoch eine sehr gute Beraterfunktion zur Seite. Dank dieser finden sich auch Einsteiger sehr schnell zurecht. Haben die Spieler die wichtigsten Basisgebäude erbaut, dann werden sie schon bald auf ihre ersten Raubzüge gehen. Zu diesem Zweck werden die Krieger zum Plündern in die angrenzenden Gebiete geschickt. Im kostenlosen Vikings: War of Clans erwarten die Spieler sehr viele Inhalte und die integrierten Berater machen einen guten Job. Was uns sonst noch so an dem Browsergame gefallen hat, lesen interessierte Spieler in den folgenden Abschnitten.

 

Die Grafik ist großartig:

 

Bevor wir zu den eigentlichen Spielinhalten kommen möchten wir zuerst etwas über die wirklich gelungene grafische Umsetzung sagen. Das Lager der Spieler befindet sich in einer kleinen Bucht und in diesem münden wundervoll animierte Wasserfälle. Generell ist das Browsergame voller Animationen! Egal, ob die Katapulte Brandgeschosse auf die Schiffe der Feinde feuern oder ob sich die Krieger in die Schlachten stürzen. Im Hinblick auf die Animationen ist Vikings: War of Clans definitiv den meisten Browsergames überlegen. Besonders gefallen haben uns die vielen kleinen Details. Die Spieler können zum Beispiel beobachten, wie die Krieger im eigenen Lager trainieren und dies sorgt für eine großartige Atmosphäre. Die Weltkarte ist sehr übersichtlich gestaltet und ermöglicht eine einfache Raubzugplanung.

 

Die Aufgaben sind abwechslungsreich:

 

Vikings: War of Clans bietet seinen Spielern vielseitige Aufgaben und definitiv ein abwechslungsreiches Spieldesign! Die meiste Zeit verbringen die Spieler in ihrer Basis. Hier bauen sie zu Spielbeginn die wichtigsten Gebäude, um Ressourcen zu generieren. Sind Bauernhöfe und Bergwerke errichtet, dann geht es mit den Herrenhäusern und Schmieden weiter. Jedes Gebäude hat eine wichtige Aufgabe und bald wird aus dem kleinen Lager eine richtige Stadt. In der Basis werden neue Krieger ausgebildet und ausgerüstet. Sind die Vorratskammern leer, dann schicken die Spieler einfach ihre Männer auf Plünderungen. Als Wikinger ist man auf keinen Fall zimperlich. Die eingebaute Heldenfunktion fügt sich nahtlos in das Spieldesign ein. Jeder hält sammelt Erfahrungspunkte und kann durch mächtige Ausrüstungsgegenstände verbessert werden. Ein wirklich tolles Feature, welches für ein wenig Rollenspielfeeling sorgt.

 

Unzählige Einheiten:

 

Die Wikinger waren vor allem für ihre wilden Kämpfer und natürlich auch für ihre beeindruckenden Schiffe berühmt. Diesem Setting wird Vikings: War of Clans auf jeden Fall gerecht und bietet den Spielern eine riesige Auswahl an unterschiedlichen Einheiten zu Wasser und auch zu Land. Mit ihren Schwertern und Schildern bilden die Krieger das Rückgrat der Landtruppen. Diese werden durch Bogenschützen und Kavallerie ergänzt. Eine gute Mischung ist stets empfehlenswert. Wird man von feindlichen Schiffen angegriffen, dann sind natürlich größere Kaliber nötig. Mit ein paar Katapulten werden die feindlichen Schiffe zu Asche.

 

Mit anderen Spielern interagieren:

 

Wie der Name des Browsergames Vikings: War of Clans bereits verrät, spielen die Clans eine wichtige Rolle im Spiel. Die Fjorde werden natürlich von vielen anderen Spielern bevölkert. Mit diesen kann man Bündnisse eingehen oder in Feindschaft treten. Über den eigenen Hafen lassen sich zum Beispiel Handelsrouten direkt zu den anderen Spielern aufbauen. Spieler, die ihre Nachbarn jedoch lieber etwas wegnehmen was sie selbst benötigen können natürlich auch alternativ zum Schwert greifen. Dennoch sollte man niemals vergessen, dass ein starkes Bündnis auf lange Sicht sicherlich lohnenswerter ist als stets in kleinere Kämpfe verwickelt zu sein. Spieler, die einen Clan beitreten, kommen in den Genuss von vielen Vorteilen. Sie können sich mit anderen Spielern absprechen und natürlich auch gemeinsam Feldzüge planen.

 

Vikings: War of Clans – Das Fazit

 

Mit dem Browsergame Vikings: War of Clans ist den erfahrenen Entwicklern aus dem Hause Plarium erneut ein echter Kracher gelungen! Bereits nach den ersten Spielminuten waren wir voll und ganz von der stimmigen Atmosphäre und der grafischen Umsetzung begeistert. Mit Spannung erleben die Spieler wie aus ihrem kleinen Wikingerdorf eine mächtige Festung voller fleißiger Untertanen wird. Die eigenen Einheiten werden mit Schwertern, Schildern und Bögen ausgerüstet zum plündern der schwachen Nachbardörfer geschickt. Es gibt nahezu unzählige Missionen und immer wieder neue mächtigere Ausrüstungsgegenstände zu entdecken. Das vollkommen kostenlose Vikings: War of Clans ist sehr abwechslungsreich und eignet sich nicht nur für Fans der Wikinger. Wir können jedem Spieler dazu raten, sich einen kostenlosen Account zu kreieren und zum mächtigsten Jarl aller Zeiten aufzusteigen!


Jetzt kostenlos spielen !

VIDEO